Berlin-Spandau. Ein Kiez wird aktiv. Die Jugendgruppe „Stark ohne Gewalt“ säubert ihren Kiez.

Berlin-Spandau. In der Spandauer Neustadt wird die Jugendgruppe „Stark ohne Gewalt“ aktiv und säubert ihren Kiez. Ein Beispiel von Übernahme sozialer Verantwortung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Archiv 2011 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s