Die NPD am 11 September 2011 in Berlin auf dem Alexanderplatz

Am 11. September in Berlin auf dem Alexanderplatz. Abgeriegelt von der Polizei, gespenstisch leer der Alexanderplatz, trifft sich die NPD zur Abschlußkundgebung ihres Berliner Wahlkampfes. Gerade mal 100 ihrer „Getreuen“ kamen um sich selbst zu feiern. Über 500 Berliner_innen zeigten, trotz der polizeilichen Informationssperre und am Rande abgedrängt, deutlich und lautstark ihren Unmut gegenüber der NPD. Berlin bleibt vielfältig und bunt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Archiv 2011, Home abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s