Freiheit statt Angst. 10. September 2011 in Berlin. Gegen den Überwachungswahn

Über 5.000 Berliner_innen gingen gegen den Überwachungswahn in Deutschland auf die Straße. Dresden und die Sammelwut der Mobilfunkdaten während der antifaschistischen Demonstration im Februar 2011 haben gezeigt, dass der Überwachungswahn in eine schleichende Veränderung zum Überwachungsstaat münden kann. Ein deutliches STOP zur Vorratsdatenspeicherung ist die zu unterstützende Forderung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Archiv 2011 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s