NPD Provokation am Karl-Liebknecht Haus in Berlin am 17 Juni 2011

Cirka 40 NPD-ler und Autonome Nationalisten versuchten am 17.Juni 2011 Berliner_innen durch eine Kundgebung am Karl Liebknecht Haus in Berlin zu provozieren. Mit Wasserbomben und Musik wurde dieser Versuch einer Kundgebung weitgehend verhindert bzw. gestört. Mehrmal mussten die Faschisten ihre sogenannte Kundgebung abbrechen. Kein Fußbreit den Faschisten wurde eindrucksvoll von den Berliner_innen demonstriert.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Archiv 2011, Home abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s